Creative Europe MEDIA Slate Funding - Aufruf EACEA 18/2014


(c) Looks Filmoroduktionen GmbH
(c) Looks Filmoroduktionen GmbH

Wer, wie, was?

Erfahrene unabhängige Produzenten, die mehrere Projekte entwickeln, können ihre Projektpakete im Rahmen des Aufrufs EACEA 18/2014 Fördermittel beantragen. Ein Antrag besteht aus drei bis fünf Projekten aus den Bereichen Spiel-, Animations- und kreativer Dokumentarfilm für Kino, TV und digitale Plattformen. Auch gemischte Projektpakete sind antragsberechtigt. Die Fördersummen liegen zwischen 70.000 und 200.000 Euro, bzw. zwischen 70.000 und 150.000 Euro für reine Dokumentarfilm-Pakete. Die Gesamtfördersumme darf 50% des Entwicklungsbudgets nicht überschreiten.
Neben der Qualität der Projekte sind das Auswertungspotential auf dem europäischen Markt sowie die internationale Vertriebs- und Marketingstrategie entscheidend.
Es steht eine Fördersumme von insgesamt 12 Millionen Euro für diesen Aufruf zur Verfügung.

In 2012 erhielt Looks Filmoroduktionen GmbH insgesamt 140.000 Euro für die Entwicklung eines Projektpakets. Daraus entstand unter anderem "Von Caligari zu Hitler" von Rüdiger Suchsland. Der Dokumentarfilm über Vielfalt und Reichtum des deutschen Kinos der Weimarer Republik hatte seine Weltpremiere beim Filmfestival in Venedig 2014 und läuft aktuell auf der IDFA, dem International Documentary Film Festival Amsterdam. Real Fiction wird den Film voraussichtlich im Frühjahr 2015 ins Kino bringen.

Termine

Einreichen bis zum 5. Februar 2015

Download

Die Richtlinien und weitere Informationen: creative-europe-desk.de