Documentary Campus Masterschool Meets NRW

Das renommierte Fortbildungsprogramm Documentary Campus Masterschool gastiert Ende November mit dem Abschlussworkshop des vierteiligen europäischen Programms in Köln. Im Mittelpunkt werden Finanzierungs- und Vertriebsstrategien für Dokumentarfilmprojekte stehen. Anlässlich des Workshops lädt Documentary Campus am 20. November gemeinsam mit der Film- und Medienstiftung NRW und dem Creative Europe Desk NRW Filmschaffende aus der Region zu einer Abendveranstaltung ein. Unter dem Motto "Documentary Campus Masterschool Meets NRW" stehen Expertengespräche und ein anschließendes Get-together auf dem Programm.

Zum Thema "Impact Producing" wird Sarah Mosses sprechen. Sie ist Marketingstrategin bei der Firma Together Films (UK), die sich auf den Vertrieb von sozialkritischen Dokumentarfilmen spezialisiert hat. Anhand von Case Studies wird sie zeigen, auf welche Weise Filme eine besondere Wirkung beim Zuschauer erzeugen können.
Philippa Kowarsky gründete 1997 die Firma Cinephil, Weltvertrieb und Koproduktionsfirma, in Israel und zeichnet für den Vertrieb und die Finanzierung von über 100 Filmen verantwortlich, u.a. der Oscar-nominierte Dokumentarfilm "The Act of Killing". In Köln spricht sie über Weltvertriebe und wie man am besten mit ihnen zusammenarbeitet.
Beim anschließenden Get-together gibt es Gelegenheit, sich mit den internationalen Experten und Teilnehmern der Masterschool in persönlichen Gesprächen auszutauschen.
Das Programm findet in englischer Sprache statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Termin
Donnerstag, 20. November 2014, 17:00-20:00 Uhr, Startplatz, Im Mediapark 5, 50670 Köln.
Weitere Informationen und Anmeldung bis 13. November 2014 beim Creative Europe Desk NRW