eQuinoxe Drehbuch-Masterclass in Stuttgart

Literaturadaptationen sind beim Kinopublikum weltweit beliebt. Doch oft lässt sich ein Bestseller nur mühsam in ein spannendes Drehbuch verwandeln. Auf Einladung von eQuinoxe Europe, einem von Creative Europe unterstützten Weiterbildungsprogramm für europäische Autoren, spricht der amerikanische Drehbuchautor David Magee am 17. November im Stuttgarter Literaturhaus über die Entstehung von Literaturverfilmungen in Hollywood.

Magee wurde 2013 für sein Drehbuch zum Film "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" (Regie Ang Lee) u.a. für Oscar und BAFTA nominiert. Bereits 2005 wurde er für diese Auszeichnungen nominiert für das Buch zu "Finding Neverland / Wenn Träume fliegen lernen" mit Johnny Depp und Kate Winslet. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der MFG Filmförderung Bayern-Württemberg und dem Creative Europe Desk München statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro (25 Euro für Studenten).

Weitere Informationen: www.equinoxe-europe.org