The Real Game! Docs und Spiele in Leipzig

Am 30. Oktober 2014


Nach dem Transmedia Boom geht es derzeit für viele Dokumentarfilm-Macher auf zu neuen Ufern: Die Doku-Branche entdeckt und nutzt die interaktiven Möglichkeiten aus dem Games-Bereich für sich.
Was bedeutet die Verbindung von Dokumentarfilmen und Computerspielen zum Beispiel für die Finanzierung, den Vertrieb oder die Gewinnung neuer Zuschauerschichten? Wo liegen die Herausforderungen, wo die Risiken? Um diese und andere Fragen geht es in der internationalen Creative Europe MEDIA Veranstaltung beim 57. Leipziger Dokumentarfilmfestival.

Nach der Keynote von Moderatorin Paulien Dresscher (Head of New Media bei Cinekid), stehen zwei Case Studies auf dem Programm: Zum einen präsentieren Lise Saxtrup und Trine Laier (Klasse Film) das dänische Spionage-Projekt COSMIC TOP SECRET, ein Doku-Game für Touchscreens und das Internet. Zum anderen stellen Georg Tschurtschenthaler und Onno Ehlers von Gebrüder Beetz Filmproduktion DIE WIKINGER vor, ein Cross Media Projekt, das auf vielen verschiedenen Plattformen für unterschiedlichste Altersgruppen neue Erkenntnisse über die Wikinger Kultur vermittelt, inklusive einem Onlinespiel für Kinder und einer Museums-App.
Termin: Donnerstag, 30. Oktober 2014, 13 bis 15 Uhr, Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit der Creative Europe Desks MEDIA Berlin-Brandenburg, Hamburg, Dänemark, Flandern und Niederlande.

Weitere Informationen: www.dok-leipzig.de