Der Sarajevo City of Film Fund

Creative Europe geförderte Koproduktionsfonds


Foto: Sarajevo Film Festival
Foto: Sarajevo Film Festival

Neu bei Creative Europe MEDIA ist die Förderung für europäische Koproduktionsfonds, die den Vertrieb und die Produktion internationaler Koproduktionen unterstützen. Im Rahmen der Ausschreibung haben sich neun Fonds beworben, von denen fünf gefördert wurden, einer aus dem brandneuen MEDIA Mitgliedsland Bosnien und Herzegowina.

Der sogenannte "Sarajevo City of Film Fund" wurde im August zum 20. Jubiläum des Sarajevo Film Festivals vorgestellt und ist offen für südosteuropäische Spielfilmprojekte, die sich für Koproduktionen eignen und gleichzeitig das Potential haben, Gelder in Märkten ausserhalb der Creative Europe Länder zu akquirieren, vorzugsweise im Mittleren Osten, Nordafrika, Nord- und Südamerika, Indien und Ostasien. Unterstützt werden mit insgesamt 400.000 Euro bis zu 8 Filme über die nächsten zwei Jahre. Sowohl für die Produktion als auch für P & A Kosten stehen jeweils bis zu 60.000 Euro pro Projekt in Form eines "Soft Loans" zur Verfügung. Verwaltet wird der Fonds vom Sarajevo Film Festival, der erste Aufruf zur Einreichung von Projekten wird Ende des Jahres erwartet. Festivaldirektor Mirsad Purivatra: "Wir haben 20 Jahre lang ein großes internationales Filmfestival entwickelt, gleichzeitig aber auch immer unsere regionale Filmbranche unterstützt. Wir haben so viele Talente in der Region, die immer mehr internationale Anerkennung finden, so dass ein solcher Fund der nächste logische Schritt war".

Weitere Informationen: www.sff.ba