ICH UND DU

Von Bernardo Bertolucci bei Kool ab 21. November 2013




Lorenzo steht mit seinen Eltern und Mitschülern nicht auf bestem Fuß. Auf dem Weg zum Skikurs macht er kehrt und versteckt sich im weitläufigen Keller. Er freut sich auf eine ungestörte Woche nur mit seiner Lieblingsmusik, Büchern und einer Ameisenkolonie. Doch mitten in der Nacht wecken ihn Schritte: Eine junge Frau, seine Halbschwester Olivia, die schon vor Jahren ausgezogen ist, sucht nach ihren Sachen. Nun braucht sie seine Hilfe ...

Nach vielen Jahren Schweigen endlich ein neuer Film von Bernardo Bertolucci (DER LETZTE TANGO IN PARIS, LITTLE BHUDDA, DER LETZTE KAISER): Zum Rollstuhl verurteilt, kehrt er nach seinen großen historischen Ausstattungsdramen und TRÄUMER (2003) zurück zu einer kleinen, intimen Geschichte, der Wiederannäherung zweier Geschwister und den ersten Schritten junger Menschen ins eigene Leben!

Zweifellos eines der schönsten Werke in seinem Oeuvre, das tief berührt durch eine neue Zartheit, Subtilität und die Ernsthaftigkeit der Inszenierung!
LES INROCKS

Jacopo Olmo Antinori, ein mediterraner Malcolm McDowell, ist ideal als Lorenzo: ein bisschen bizarr und sehr ergreifend!
LE MONDE

Der Höhepunkt zu David Bowies RAGAZZO SOLO hat mich zu Tränen gerührt!
HUFFINGTON POST

Wo findet man heute das Kino Italiens? In einem Keller, bei Bertolucci! Es ist eine Katakombe des Kinos, darin seine Laterna Magica mit einer geheimnisvollen prä-neorealistischen Schönheit, einem Jungen wie aus Pasolini und mit abgelegten Dingen eine Parallelwelt zu Leben erweckt!
LA REPUBBLICA