Creative Europe auf der Berlinale

Creative Europe MEDIA Stand, Creative Europe Info Day, geförderte Filme, Shooting Stars und mehr.


Mit einem starken Programm ist Creative Europe MEDIA in diesem Jahr zu Gast bei den Filmfestspielen in Berlin: Insgesamt 28 geförderte europäische Filme laufen in verschiedenen Sektionen, am Festivalmontag findet der Creative Europe Info Day statt, und auf dem European Film Market gibt es wieder einen Beratungs- und Informationsservice am Creative Europe MEDIA Stand.


25 Firmen aus 12 Ländern haben sich zu der von den Creative Europe Desks Deutschland initiierten Koproduktionsveranstaltung Share your Slate angemeldet. Mehrere weitere von Creative Europe unterstützte Veranstaltungen finden zudem im Rahmen der Berlinale statt:
European Film Promotion präsentiert erneut zehn junge "Shooting Stars"; die MEDIA geförderte Berlinale Talents - ehemals Talent Campus - macht Programm unter dem Motto "Ready to Play? - Breaking the Rules", und diverse MEDIA geförderte Trainingsinitiativen wie Power to the Pixel und Screen Leaders stellen sich vor.

Creative Europe Info Day
Der Creative Europe Info Day auf der Berlinale findet am Montag, den 10. Februar 2014 von 10 bis 17.30 Uhr im Hotel Ritz Carlton, Potsdamer Platz, statt.
Das Programm gibt es als PDF-Datei hier »
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Creative Europe KULTUR Info Day
Die Informationsveranstaltung zum Teilprogramm Kultur findet dann am 11. Februar in der Ständigen Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin statt. Auf dem Programm stehen eine Podiumsdiskussion, eine allgemeine Präsentation und detaillierte Informationen über Creative Europe mit Praxisbeispielen der jeweiligen Förderungen. Eine Anmeldung zur Kulturveranstaltung ist unter folgendem Link möglich: www.culture-event.eu/

Die MEDIA geförderten Filme im Festivalprogramm
In diesem Jahr laufen insgesamt 28 Filme in den unterschiedlichen Festivalsektionen, die vom MEDIA Programm gefördert wurden, darunter sieben Filme mit deutscher Beteiligung.

ALOFT Claudia Llosa (ES, CA, FR)
A LONG WAY DOWN Pascal Chameuil (UK)
AIMER, BOIRE ET CHANTER/LIFE OF RILEY Alain Resnais (FR)
ARRETE OU JE CONTINUE / IF YOU DON'T, I WILL Sophie Fillières (FR)
BEYOND BEYOND Esben Toft Jacobsen (SE, DK)
CONCERNING VIOLENCE Göran Hugo Olsson (SE, FI, DK, US)
DANS LA COUR/IN THE COURTYARD Pierre Salvadori (FR)
DAS FINSTERE TAL/THE DARK VALLEY Andreas Prochaska (AT, DE)
DIPLOMATIE/DIPLOMACY Volker Schlöndorff (DE)
EN DU ELSKER/SOMEONE YOU LOVE Pernille Fischer Christensen (DK/SE)
EMIL & IDA I LÖNNEBERGA/THAT BOY EMIL Per Åhlin, Alicja Jaworski Björk, Lasse Persson (SE)
FIEBER/FEVER Elfi Mikesch (AT)
FREE RANGE: BALLAAD MAAILMA HEAKSKIITMISEST/FREE RANGE (EE) Veiko Õunpuu
GOD HELP THE GIRL Stuart Murdoch (UK)
JACK AND THE CUCKOO-CLOCK HEART/JACK ET LA MÉCANIQUE DU COEUR Stéphane Berla, Mathias Malzieu (FR)
KRAFTIDIOTEN/ IN ORDER OF DISAPPEARANCE Hans Petter Moland (NO, SE, DK)
KATHEDRALEN DER KULTUR/CATHEDRALS OF CULTURE Wim Wenders, Michael Glawogger, Michael Madsen, Robert Redford, Margreth Olin, Karim Aïnouz (DE, DK, AT, NO, FR)
LAST HIJACK Tommy Pallotta, Femke Wolting (DE, NL, IR, BE)
LOULOU, L'INCROYABLE SECRET/WOLFY, THE INCREDIBLE SECRET Grégoire Solotareff & Eric Omond (FR)
N - THE MADNESS OF REASON Peter Krüger (BE, DE, NL)
MGP MISSIONEN/THE CONTEST Martin Miehe-Renard (DK)
MIDDEN IN DE WINTERNACHT/A CHRISTMOOSE STORY Lourens Blok (NL, SE, BE)
ÖMHETEN (SE ) Sofia Norlin
TANTE HILDA!/AUNT HILDA! Jacques-Rémy Girerd & Benoît Chieux (FR, LU)
THE 100-YEAR OLD MAN WHO CLIMBED OUT THE WINDOW AND DISAPPEARED by Felix Herngren (SE)
ÜBER-ICH UND DU Benjamin Heisenberg (DE,CH,AT)
ZWISCHEN WELTEN Feo Aladag (DE)
YVES SAINT LAURENT Jalil Lespert (FR)

Treffen Sie Europa am Creative Europe MEDIA Stand
Aus vielen europäischen Ländern kommen auch in diesem Jahr wieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Creative Europe Desks zur Berlinale, und treffen kann man sie am Creative Europe MEDIA Stand auf dem European Film Market. Wer über eine Koproduktion nachdenkt, sich über die Förderungen in den jeweiligen Ländern informieren möchte oder einfach nur wissen will, wie zur Zeit die Produktionsbedingungen in einer bestimmten Region Europas sind, kann mit unseren Kolleginnen und Kollegen sprechen. Eine Übersicht, wer wann am MEDIA Stand sein wird. Eine Übersicht, wer wann am MEDIA Stand sein wird, finden Sie hier »
Sollte ein Land, das Sie interessiert, nicht dabei sein, stellen wir gern den Kontakt zu unseren Kollegen her. Und natürlich können Sie am Stand auch Vertreter des MEDIA Teilprogramms aus Brüssel.

Martin-Gropius-Bau Berlin, Stand Nr. 25, Niederkirchnerstr. 7, 10963 Berlin
Reception Desk: +49 30 863 95 04 44, Creative Europe Desks: +49 30 863 95 04 42, http://www.efm-berlinale.de/en/HomePage.php

Shooting Stars
Die European Film Promotion (EFP) hat die zehn europäischen Nachwuchsschauspieler bekannt gegeben, die als SHOOTING STARS 2014 - Europe's Best Young Actors bei der Berlinale geehrt werden. EFP wird die SHOOTING STARS bei der Berlinale während einer dreitägigen Veranstaltung der internationalen Filmwelt präsentieren. Highlight ist dabei die Verleihung des SHOOTING STARS AWARD auf der Bühne des Berlinale Palasts am Montag, den 10. Februar. Zuvor gibt es bereits eine Präsentation für die Presse am Sonntag, den 9.2. im Hotel de Rome.
Der diesjährige deutsche SHOOTING STAR ist Maria Dragus, die bereits in "Draußen ist Sommer" von Friederike Jehn (DE 2012), "Töte Mich" von Emily Atef (DE, FR, CH 2012) und "Das weiße Band" von Michael Haneke (DE, AT, FR, IT 2009) zu sehen war. www.shooting-stars.eu/
Es gibt in diesem Jahr einen Blog, den der britische Filmkritiker Charles Ganz schreibt: http://european-shooting-stars.blogspot.de/

Berlinale Co-Production Market
Beim 11. Berlinale Co-Production Market treffen Produzenten und Regisseure von 39 ausgewählten Projekten aus 3o Ländern auf 450 potentielle Koproduktions- und Finanzierungspartner. In der offiziellen Projektauswahl finden sich 20 neue Spielfilm-Projekte aus aller Welt, die aus 328 Einreichungen ausgewählt wurden. Sie werden alle von erfahrenen Produzenten realisiert und bringen bereits mindestens 30 % gesicherte Finanzierung mit. Beim sogenannten Company Matching macht in diesem Jahr auch die deutsche Firma Razor Film mit. 9.-11. Februar 2014

MEDIA Salles
Die Initiative MEDIA Salles wird am 8. Februar in Berlin ihre Trainingsinitiative DigiTraining Plus vorstellen und im Anschluss daran im Rahmen des DigiTalks einige Statistiken und Entwicklungen in Sachen Kinodigitalisierung in Europa präsentieren.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Media Salles, www.mediasalles.it

Mehr Informationen dazu gibt es hier: http://www.efm-berlinale.de/en/copromarket/copro-profile/copro-profil.php